Portrait Heidi Berger und Becky Comber
Malerei, Fotografie

Heidi Berger (Barbados)
Die Künstlerin ist in Deutschland geboren und als Kind nach Kanada immigriert. Hier studierte sie deutsche Literatur. Heute lebt sie auf der Insel Barbados im Atlantischen Ozean, wo sie als Kunstlehrerin und freischaffende Künstlerin arbeitet. Ihre Bilder fertigt sie in unterschiedlichsten Techniken an, wie Acrylmalerei, Monotypie und Mischtechnik. Auch verwendet die Künstlerin haptische Materialien, wie Stoffe oder Schmuck. Ihre Arbeit beschäftigt sich mit den Frauen der Karibik. Über ihre Inspirationsquelle sagt Heidi Berger: "Die Frauen von Barbados haben mich mit ihrer Widerstandsfähigkeit, ihrem Mut, ihrem Humor und ihrem Mitgefühl inspiriert, auch wenn sie, in Zeiten von Armut, Missbrauch oder Mangel an Bildung, negativ sind. Indem ich sie als starke, nachdenkliche Individuen sehe, möchte ich sie in ihrer Individualität zeigen und ihre Kraft unterstützen.“

Becky Comber (Kanada)
Becky Comber studierte an der Universität von Toronto freie Kunst mit dem Schwerpunkt Fotografie und schloss mit dem Bachelor ab. Anschließend reiste sie einige Zeit und lebte in den Rocky Mountains, bis sie an ihren Heimatort Gray County (Ontario) in Kanada zurückkehrte, wo sie heute lebt und arbeitet.
Die Fotokünstlerin besitzt eine ungewöhnliche Arbeitsweise. Ihre angefertigten Fotografien verändert sie mit unterschiedlichen Techniken und fotografiert sie anschließend erneut. Neben dem Fotoapparat ist die Schere ein wichtiges Utensil, womit Becky Comber Fotos oder Papier filigran schneidet. Die Fotografien ihrer Scherenschnittarbeiten aus weißem Papier zeigen Becky Combers Vorliebe für das Grafische. Hauptthema ihrer Arbeit ist die unberührte und wilde Natur. Vertreten sind ihre Arbeiten in Sammlungen und internationalen Ausstellungen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen zum Datenschutz Ich bin einverstanden